Zum Inhalt springen

Polsterreinigung/Teppichreinigung

Last updated on 24. Februar 2022

Der Puzzi 10/1 von Kärcher – zur Polsterreinigung/Teppichreinigung – endlich ist er da. Nach ein paar Tagen Lieferzeit halte ich den Kärcher in meinen Händen. Schnell aufgebaut und ab zu Mutters Teppiche. Meine Erfahrungen mit dem Polster- und Teppichreiniger:

Polsterreinigung/Teppichreinigung – Sprühextraktionsgerät – Puzzi 10/1

Puzzi 10/1 ist ein Reinigungsgerät (Sprühextraktionsgerät) der Firma Kärcher zur Polsterreinigung/Teppichreinigung. Im Prinzip musst Du Dir das Teil wie einen Waschsauger vorstellen. Im Gegensatz zu einem Nasssauger, wird hier zusätzlich Flüssigkeit gezielt aufgespritzt. Es entsteht ein Kreislauf aus Wasserauftrag und Wasserabtrag. Mittels Bodendüse/Polsterdüse wird Wasser und ein entsprechendes Reinigungsmittel auf das zu reinigende Objekt aufgenebelt aufgesprüht und im gleichen Zug abgesaugt. Das Reinigungsmittel durchdringt die Fasern und reinigt sie. Gleich vorne weg – das Gerät ist sehr effizient. Durch die ständige Wasserbewegung im Material sind sehr schnelle Ergebnisse sichtbar. Ideal für Kleinflächen, so der Hersteller Kärcher.

Handhabung des Teppich- und Polsterreinigers

Aufbau / Installation

Ruck zuck ist der qualitativ hochwertige Reiniger aufgebaut. Angefangen beim Teppichreinigen, kommt die Bodendüse mit Griffverlängerung zum Einsatz. Im ersten Schritt wird die Absaugung des Brauchwasser montiert. Hier wird die Düse einfach per Drehgriff an das Saugrohr montiert. Genauso ist die Verbindung von Griff und Rohr. Dazwischen wird noch ein Haltegriff geschoben. Nun wird das Ende des Schlauchs wird an das Gerät angesteckt. Der Schlauch ist weich und schließt sauber ab. Im zweiten Schritt werden die Frischwasserleitungen gesetzt. An den Enden des transparenten Schlauchs (ca. 6mm Außendurchmesser) befinden sich Kopplungsstücke – ähnlich wie beim Gartenschlauch. Diese müssen noch in die Düse bzw. an den Frischwassserbehälter angekoppelt werden – nun noch Wasser und ein Reinigungsmittel in den Tank – Strom anstecken – das wars. In 2-3 Minuten ist er für Polsterreinigung/Teppichreinigung betriebsbereit.

Handhabung

Die Handhabung des Teppich- und Polsterreinigers ist einfach. Am Gehäuse sind zwei Tastschalter angebracht: Einer für den Saugmotor, der andere für die Sprühfunktion. Der Hersteller weist an, das zu reinigende Objekt vorher einzusprühen, 5 Min einwirken zu lassen und erst dann mit der Absaugung zu beginnen – dies kann ich ebenfalls empfehlen. Die Fasern haben Zeit sich zu sättigen. Hierzu einfach nur die Sprühfunktion aktiveren, also ohne Saugen, und den Hebel des Handgriffs einfach drücken. Der Strahl lässt sich vorne an der Spitze der Düse einstellen. Nach wenigen Minuten kann der Saugsprüher sein volles Potential bei der Polsterreinigung/Teppichreinigung entfalten. In einem rutsch geht es über Polster und Teppich. Die Arbeitsgeschwindigkeit würde ich auf die Hälfte eines Staubsaugers einstufen. Allerdings solltest Du dem Puzzi ein wenig mehr Zeit geben. Beim Test bin ich 3 bis 4 Mal über die Fläche gefahren. Einen 2m²-Teppich kann man demnach in ca. 10 Minuten reinigen. Ein riesen Vorteil liegt darin, dass man sich nicht bücken muss. Die Hände bleiben auch sauber. Vor allem beim Ausguß fällt der aufgenommene Dreck schon deutlich auf.

Fazit

Wenn ich mir vorstelle, dass ich in Handarbeit mit Wassereimer und Bürste 10L Wasser aufbringen und wieder abtragen muss, stehen mir die Haare zu Berge. Aus meiner Sicht ist der fortlaufende Wasserauf- und Abtrag der entscheidende Faktor für die Säuberung. Klare Kaufempfehlung. Nachteile ist natürlich der Preis. Wer die 899,- € (UVP) nicht ausgeben möchte kann die Dienstleistungen zur Polsterreinigung/Teppichreinigung in Anspruch nehmen. Das Gerät ist inkl. Zubehör relativ sperrig. Ein Staubsauger kann lediglich ein Drittel der Größe haben. Tipp: Wer auf den Kauf von teuren vorgemixten Spezialreinigern verzichten will, kann auf Hausmittel zurück greifen – auf 10 L Wasser: eine Spülmaschinenreinigungstablette, ein paar Tropfen Geschirrspülmittel und für den Glanz etwas Haarshampoo.

Kommentare sind geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind möglich.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung